Deutscher Sportler wird noch schärfer

Audi TT RS

Audi schärft seinen kleinen Sportler. Der TT RS erhält eine neu gezeichnete Front mit grösseren Lufteinlässen und einem durchgängigen Frontspoiler. Die Lufteinlässe sorgen zusammen mit zusätzlichen Wasserkühlern für eine bessere Kühlung und lassen den 2+2-Sitzer breiter wirken. Am Heck gibts einen neuen feststehenden Heckspoiler mit seitlichen Winglets. Diffusor und ovale Auspuffendrohre heben den RS vom TT ab. Innen verfügt das Lenkrad neu über eine rote 12-Uhr-Markierung.

Punkto Leistung bleibt alles beim Alten: Ein Fünfzylinder mit 400 PS und 480 Nm katapultiert den 150 Kilo schweren TT RS in 3,7 Sekunden auf Tempo 100. 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe und Allrad bringen die Power auf die Strasse. Dazu gibts verschiedene Fahrmodi, um Motor, Dämpfer und Sound nachzuschärfen. Der neue Audi TT RS rollt im Frühling als Coupé ab 88'200 Franken und als Roadster ab 91'400 Franken in die Schweiz.

  • Erstellt am .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok