Der stärkste V8 aus Maranello

Ferrari F8 Tributo

720 PS und 770 Nm leistet der 3,9-Liter-V8-Turbo im neuen Ferrari F8 Tributo. Er ist somit der stärkste Serien-V8 aus Maranello (I) und ein würdiger Tribut für den Achtzylinder-Motor. Die weiteren Zahlen: Der Tributo ist in 2,9 Sekunden auf Tempo 100 und nach 7,8 Sekunden schon über 200 km/h schnell. Erst bei 340 km/h ist Schluss.

Der Nachfolger des 488 GTB hat eine deutlich bessere Aerodynamik. Dessen Effizienz wurde um zehn Prozent gesteigert und allein an der Front ist der Anpressdruck 15 Prozent höher als vorher. Dazu haben die Ferrari-Ingenieure die Regelsystem verbessert. Der Ferrari F8 Tributo wird diese Woche am Autosalon Genf vorgestellt.

  • Erstellt am .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok