Ami-SUV stromert in Europa

Ford Kuga

Ende Jahr startet der neue Ford Kuga. Natürlich wird er mit allen aktuellen Assistenten erhältlich sein und – wenig überraschend – unterscheidet sich das Design nicht gross von Focus und Fiesta. Der Kuga wird etwas länger, breiter und flacher sowie 90 Kilogramm leichter.

Die echte Revolution sind die Antriebe. Der neue Kuga läutet als Mild- Voll- und Plug-in-Hybrid die Elektromobilität bei Ford ein. Der 225 PS starke Stecker-Hybrid (1,2 l/100km) kommt Ende Jahr als Erster. Es folgt ein Diesel als Mild-Hybrid (150 PS, 5,0 l/100 km) mit Startergenerator, bevor 2020 der 2,5-Liter-Vollhybrid mit einem versprochenen Verbrauch von 5,6 Litern folgt.

  • Erstellt am .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok