Kleiner Tscheche, grosse Pläne

Skoda Citigo e iV

Skoda wird elektrisch: Die tschechische VW-Tochter hat im Rahmen der Eishockey-Weltmeisterschaft ihr erstes reines Elektroauto präsentiert. Wie schom beim e-Up der Konzernmutter, wird nun auch der Stadtflitzer Citigo unter Strom gesetzt und erhält den gleichen 61 kW (83 PS) starken E-Motor. Optische unterscheidet sich der Stromer durch den geschlossenen Frontgrill vom Benzin-Citigo.

Der Tscheche hat allerdings einen kleine Vorteil gegenüber dem Deutschen: Der Citigo hat schon den grösseren Akku für bis zu 225 Kilometer Reichweite, der für den e-Up erst an der IAA in Frankfurt präsentiert werden wird. Innert einer Stunde lässt sich der Skoda Citigo e iV wieder auf 80 Prozent Batteriekapazität aufladen. Schweizer Preise und der Zeitpunkt der Markteinführung sind noch nicht bekannt.

  • Erstellt am .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok