Engländer stromert durchs Gelände

Land Rover Discovery Sport

Land Rover setzt seinen Familien-Kraxler unter Strom. Die zweite Auflage des Siebenplätzers Discovery Sport ist ab sofort als Mild-Hybrid erhältlich. Das gilt für die drei Diesel (150, 180 und 240 PS) sowie die beiden Benziner (200 und 250 PS). Ende Jahr folgt ein Plug-in-Hybrid, der einen Dreizylinder-Benziner mit einem 80-kW-Elektromotor (108 PS) kombiniert. Er soll sich mit rund zwei Litern begnügen. Daten zur Elektro-Reichweite gibts noch keine.

Der Discovery Sport ist weiterhin mit 4x4 zu haben, verfügt über eine Wattiefe von 60 cm und kann bis zu 2,5 Tonnen ziehen. Optisch halten sich die Anpassungen in Grenzen, dafür gibts im Cockpit ein farbiges Head-up-Display, digitale Instrumente und einen zweiten Touchscreen für die Klimaanlage. Das Ladevolumen beträgt bis zu 1794 Liter. Der neue Land Rover Discovery Sport lässt sich ab sofort für mindestens 41'100 Franken bestellen.

  • Erstellt am .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok