Vierte Version des vielseitigen Koreaners

Kia XCeed

Jetzt kommt der Kia Ceed auch als SUV. Die Koreaner lancieren im dritten Quartal den XCeed. Er ist bis zu 42 Millimeter höher als der normale Ceed und 85 Millimeter länger. Der Crossover bietet 31 Liter mehr Ladevolumen und so ein grosszügiges Platzangebot bei gleichzeitig dynamischem Auftritt.

Für den Antrieb sorgen fünf Turbomotoren: 3 Benziner (120, 140 und 204 PS) und 2 Diesel (115 und 136 PS). Anfang 2020 folgen ein Mild-Hybrid mit 48-Volt-Bordnetz und ein Plug-in-Hybrid. Allrad wird nicht angeboten. Neuartige hydraulische Rückstoss-Stopper sollen auf unebener Unterlage grosse Stösse ausgleichen und damit den Komfort und das Lenkverhalten verbessern. Die Preise sind noch offen.

  • Erstellt am .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok