Beliebtester Mini-SUV bekommt Stecker

Renault Captur

Anfang nächsten Jahres ist es Zeit für den neuen Renault Captur. Damit wappnet sich der meistverkaufte Mini-SUV Europas für die stark wachsende Konkurrenz. Im Design bleibt er wiedererkennbar, aber er wächst in den Abmessungen und schaut schlanker aus. Es wird 90 Farbkombinationen für Karosserie und Dach und 18 unterschiedliche Interieurs geben.

Das Cockpit folgt dem neuen Clio, was vor allem am 9,3 Zoll grossen Touchscreen zu erkennen ist. Dazu kommt ein für die Klasse üppiger Kofferraum (536 Liter), von dem aus sich die Rückbank um 16 Zentimeter verschieben lässt. Es wird den neuen Captur mit Diesel (95, 115 PS), Benzinern (100, 155 PS) und im Laufe des Jahres als Plug-in-Hybrid (160 PS) geben mit einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 45 Kilometern. Die Preise sind noch nicht bekannt.

  • Erstellt am .
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok